www.o49-werl.de

Font Size

Cpanel

US-Lizenzprüfung Januar 2011

 

Werler Funkamateure ermöglichen amerikanische Funklizenz 

Die Werler Funkamateure boten Interessierten am Samstag, den 15.01.2011 die Möglichkeit, die amerikanische Funklizenz zu erwerben.

Sieben Prüfungsteilnehmer bestanden nach insgesamt 4 Stunden die Prüfung. Sie wird in englischer Sprache abgehalten. Ermöglicht werden konnte diese Prüfung, weil unter den Werler Funkamateuren bereits drei Funkamateure diese Prüfung abnehmen dürfen. Unter den Funkamateuren ist die amerikanische Lizenz etwas Besonderes; die Möglichkeiten bei Reisen in alle Welt, auch von den entlegensten Winkeln der Erde funken zu dürfen, wird erleichtert.
 

Die Prüfungsbedingungen ermöglichen es, an einem Tag von der kleinsten bis zur höchst möglichen Klasse aufzustocken. Ferner wird die Prüfung in Deutschland nur sehr selten angeboten. So kamen denn auch Teilnehmer aus Buxtehude, Aschaffenburg, Solingen und dem nahen Dortmund. Das Umschreiben auf eine deutsche Genehmigung ist ein weiterer Anreiz.
Bereits im Dezember 2009 konnten die Werler Funkamateure acht Teilnehmern alles Gute mit ihrer neuen Lizenz wünschen. So traf dann einer der Initiatoren der Prüfung, Peter Glasmacher, DK5DC, einen italienischen Funkamateur, der in Island wohnt, per Funk wieder. Im Funkgespräch bedauerte der Italiener, dass er in diesem Jahr leider nicht wieder dabei sein könne um eine höhere Lizenzklasse zu erreichen. Sein Ziel sei jedoch, beim nächsten Termin wieder nach Werl zu kommen. Schließlich sei es etwas Besonderes in Werl die Prüfung ablegen zu können. Amateurfunk macht Spaß und schafft Verbindungen und Freunde in aller Welt, so das Motto der Werler Funkamateure.

us_01_2011

 Im Bild links die Prüfer Oli-DL1OLI, Peter-DK5DC, Ralf-DH7DCR. Daneben die "Volunteers".
 

 


.

Aktuelle Seite: Home History US-Lizenzprüfungen US-Prüfung Januar 2011